In Memoriam


Wir trauern um unsere Mitglieder:

Yvonne Lang

08.08.1928 -04.07.2020

Unser grosszügiges Mitglied verstarb im 92. Das leben.

Nachruf Yvonne Lang

Annemarie Gilomen

4.09.1915 -29.11.2019

Unseres langjähriges und hoch geschätztes Gründungs-Mitglied.

Nachruf Dr. Annemarie Gilomen

Regula Streuli

05.06.1928 – 14.11.2017

Nach längerer Krankheit wurde sie von den Beschwerden erlöst.

Bet Hauschild-Sutter

10.09.1914- 30.09.2016

Sie ist kurz nach ihrem 102. Geburtstag gestorben.

Nachruf

Doris Tschumi

14.2.1926 – 4.6.2016

Sie ist nach einem reich erfüllten Leben friedlich eingeschlafen.

Nachruf

Yolanda Quadri

7.3.1930 – 6.4.2015

Über viele Jahre war sie eine liebenswerte, fröhliche Soroptimistin,
die sich engagiert für den Club einsetzte. Sie fehlt uns sehr.

Nachruf

Ruth Knecht-Keller

1927 – 2014

Der Club Zürich hat eine aussergewöhnliche Persönlichkeit verloren, eine treue und engagierte Soroptimistin, die während zweier Jahrzehnte das Sekretariat unseres Clubs betreute.

Nachruf

Elisabeth Christine Berchtold Voith

11.09.1922 – 12.03.2014

Sie verstarb friedlich im Reinen mit sich und der Welt.

Trauerbroschüre der Familie (pdf 1.9 MB)

Esther Weber

29.8.1923 – 14.2.2013

Sie war eine offene, fröhliche, tatkräftige Freundin, die wir in guter Erinnerung behalten werden.

Françoise Siegfried-Meier

6.3.1914 – 25.12.2012

Während 62 Jahren war sie ein aktives Mitglied unseres Clubs, hat durch ihre grosszügigen Hauskonzerte und ihre fröhliche, offene und kommunikative Art stets unser Clubleben bereichert. Wir werden sie in bester Erinnerung behalten.

Nachruf

Brigit Bernegger

Dr. phil., Japanologin
5.10.1937 – 6.6.2010

Sie war ein grosszügiger, gastfreundlicher und warmherziger Mensch. Sie verstand,
Brücken zwischen Menschen und Kulturen zu schlagen. Wir werden sie vermissen.

Elsy Leuzinger

Prof. Dr., Dozentin für aussereuropäische Kunst, ehemals Leiterin des Museums Rietberg
7.2.1910 – 27.4.2010

Mit wachem Geist erlebte sie das Schwinden ihrer Kräfte und Fähigkeiten. Lebenssatt nach einem langen und erfüllten Leben durfte sie ruhig einschlafen

Margaret Engeler-Knecht

Dr. phil.
1.8.1933 – 18.2.2010

Ein von froher Zuversicht, innerem Reichtum und Kraft getragenes Leben
ist erfüllt und friedlich zu Ende gegangen

Hanny Fries

Malerin, Zeichnerin und Illustratorin
27.11.1918 – 7.12.2009

Zürich verliert mit ihr die Grande Dame der Kultur

Würdigung von Guido Magnaguagno in der NZZ vom 9.12.09

Ruth von Fischer

Zeichenleherin und Malerin
20.2.1911 – 26.9.2009

Sie ist unerwartet verstorben.

Rita Annemarie Türler

16.6.1920 – 10.4.2009

Sie ist nach einem langen und bewegten Leben friedlich eingeschlafen.

Rita Annemarie Türler

Pilotin
20.6.1943- 3.1.2009

Fliegen war ihr Beruf, ihre Berufung und Passion.
Wie sie es in ihrer Todesanzeige selbst formuliert hat, ist sie nun für immer auf Wolke 7 gelandet.

listen Interview mit Ursula Bühler Hedinger:
Focus – Die Talkshow DRS 3, 06.11.2007
• Artikel NZZ-Folio 9/08
• Artikel in Q.C.M. 11/ 07
• Film SF 1 Sendung ‘Reporter’ vom 20.05.2009:
Ein Platz auf Wolke sieben – Die erste Jetpilotin der Schweiz